Freitag, 29. Juni 2012

Glück

... bringen soll dieses neue Shirt für die Babymaus.

Für das schmale Persönchen hab ich Gr. 68 gewählt und auf Gr. 74 verlängert.

Die Halsausschnittvariante gefällt mir super - es fehlt allerdings noch der Knopf.

Für den Saum hab ich mal den Overlockstich meiner Nähmaschine ausprobiert.

Schnitt: Ottobre 3/2004, Modell 8
Stoffe: Hamburger Liebe Glücksklee und Hilco-Bündchen - beides vom Stoffmarkt

Montag, 25. Juni 2012

Sommermütze

... wiedermal nach Schnabelina :-) - sie macht aber auch so tolle Schnitte und Anleitungen.


Statt der Bänder zum Raffen hab ich hinten ein Gummiband eingenäht (Anleitung von Vergissmainicht).

Und gewendet sieht sie so aus

Jetzt muss noch eine für den Sohn her und dann soll der Sommer eeendlich mal kommen...

Schnitt: Schnabelina

Freitag, 22. Juni 2012

Wer hat die Wolken zerkratzt...

... fragte heute Sohn beim Blick in den Himmel

Wir waren im Garten und haben die Strelizienblüten bewundert

Genäht hab ich heute auch - darf es aber noch nicht zeigen ;)

Wünsche ein schönes Wochenende

Montag, 18. Juni 2012

Bodykleidchen

nach Schnabelina - ich liebe ihre Schnitte und Anleitungen :-) - in Gr. 74, wobei ich das Rockteil etwas verkürzt habe.

Von vorne

Von hinten

Und am Minimodell

Das Kräuseln des Rockteils hab ich erstmalig mit der Ovi gemacht (Stichlänge auf 4, Differentialtransport auf 2 und Fadenspannung der linken Nadel auf 8 hoch) - gefällt mir (noch) nicht 100%, aber ist so viel schneller als mit der NäMa/von Hand gemacht.

Schnitt: Bodykleid Luisa von Schnabelina
Stoffe: Hamburger Liebe Erdbeermädchen von Michas Stoffecke und pflaumefarbenes Bündchen vom Stoffhändler vor Ort

Dienstag, 12. Juni 2012

12 von 12 im Juni

Ihr begleitet mich heute am 12. des Monats und bekommt Einblicke in 12 Momente des heutigen Tages. Weitere 12er findet ihr hier.

Los gehts:
1. Aufgestanden - Blick aus der Haustür - ach du Schreck: Ameisenalarm.

2. Gleich nach dem Frühstück Modenschau mit Baby (neue Blog-Bilder - mehr dazu demnächst)

3. Blümchen für den Gartentisch gepflanzt

4. Schnittmuster geklebt

5. Baby bespaßt

6. Lasagne in den Ofen geschoben - alleine kochen macht keinen Spaß

7. Der Postbote war da

8. Dreckige Wäsche sortiert und in den Keller gebracht

9. Stoffe und Material für neue Näh-Projekte gesichtet

10. Hochstuhl mit Bündchenware gepolstert ;-)

11. Oma/Opa besucht und Großkind wurde im Keller bei den alten Spielsachen fündig

12. Und dann schnell nach Hause, bevor das Gewitter kommt

So und jetzt schaue ich mir die anderen 12er-Fotos an

Montag, 11. Juni 2012

Dieses Mal: Langarm-Shelly mit Maxikragen

Weil es sich bewährt hat wieder die taillierte Variante ohne Raffung in Gr. S




Ein Tragefoto gibt's (noch) nicht - schließlich haben wir Sommer und tragen Kurzarm ;-)
Als nächstes probiere ich jetzt aber auch mal noch die Version mit Raffung aus.

Schnittmuster: Shelly-Ebook von Jolijou
Stoffe: Jersey von Königreich der Stoffe und Bündchen von Stoffe.de

Samstag, 9. Juni 2012

Ein neuer Body

in Gr. 74 - dieses Mal mit amerikanischem Ausschnitt


Dank der tollen Anleitung von Schnabelina, macht es richtig Spaß, Bodies zu nähen - da werden noch einige folgen. Jetzt muss ich nur noch meinen Druckknopfvorrat wieder aufstocken.

Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina
Stoffe: FliePi's von Michas Stoffecke und rotes Bündchen von Ebay

Freitag, 8. Juni 2012

Mein erster Award

Ich freue mich ganz dolle, dass ich von der lieben Sandra diesen Award bekommen habe


 Vielen vielen Dank!

---------------

Hier sind die Regeln:
Sinn und Zweck des Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich im Netz bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Vielzahl von Webblogs hervor zu tun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden.

Deshalb soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weitergeben, die diese Vorraussetzungen erfüllen. Also was ist zu tun:


1. Poste den Award auf deinem Blog

2. Verlinke deinen Nominator als kleines Dankeschön

3. Gib den Award evtl. an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.


Die Punkte 1 und 2 habe ich hiermit erfüllt. Punkt 3 behalte ich mir (noch) vor.

Mittwoch, 6. Juni 2012

Ich war dann mal weg...

... im Urlaub.

Deshalb war es etwas ruhig hier die letzten Tage.
Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Belgien und haben bei tollem Wetter viel erlebt und gesehen. Hier ein paar Eindrücke von Brügge und De Haan