Dienstag, 24. Juli 2012

I ♥ Shelly

Jetzt hab ich auch mal noch die gerade Version mit Raffung ausprobiert.
Obwohl ich Gr. XS gewählt hab, war das Shirt obenrum viel zu weit - also auftrennen und enger machen.

Jetzt sitzt sie besser

Statt Bündchen unten nur gesäumt und die Ärmellänge bewusst etwas kürzer

Und dann hab ich mal etwas neues ausprobiert und statt Bündchen einfach offenkantig Jerseystreifen an Halsausschnitt und Ärmel angenäht.

Schnittmuster: Shelly-Ebook von Jolijou
Stoffe: Stenzo Rauten-Jersey von Königreich der Stoffe

Kommentare:

  1. Mensch die ist ja niedlich Gehörn und sie sitzt wirklich sehr gut.

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Steht dir ausgezeichnet. Schön geworden.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Super schön ist deine neue Shelly geworden! Sitzt perfekt!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Bin grad ganz beigeistert von deinem tollen Shirt...da meld ich mich gleich mal an:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Shirt. Sieht klasse aus.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Ui, deine Shelly ist aber total schön geworden :-) Ich nähe sie in L, obwohl ich sonst auch ab und an schon mal XL oder XXL bei selbstgenähten Sachen hab...fällt also groß aus, denke ich!

    Schöne Stoffauswahl!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle shelly, mal wieder eigentlich ja wie immer. Darf ich mal fragen, wie du die Ärmel ohne raffig machst, was änderst du da damit sie passen?

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-)
      Die Raffung am Arm lass ich immer weg - ich mag das puffärmelige irgendwie nicht.
      Beim Zuschneiden leg ich den Armschnittteil immer etwas neben dem Stoffbruch an, so dass in der Mitte die cm fehlen

      Löschen