Montag, 3. September 2012

Noch ein Shirt

für die Kleine - und wieder mit amerikanischem Ausschnitt (Größe 80). Diese Ausschnittvariante find ich für uns am praktischsten - ist schnell über den Kopf gezogen und es gibt keine lästige Fummelei mit irgendwelchen Knöpfen. Die kleine Maus hasst es nämlich, angezogen zu werden - da muss es immer schnell schnell gehen.


Dieses Mal hab ich den Ausschnitt nicht eingefasst (wie bei der Zwergenverpackung), sondern mit angenähtem Bündchen versehen (Anleitung von Schnabelina) - so gefällt mir der Ausschnitt viel besser.

Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina (zum Shirt gekürzt)
Stoffe: Interlock Funky Paradise von Micha's Stoffecke

Kommentare:

  1. Das ist ja niedlich und mit dem an und ausgehen hast du recht. Ich glaub die wenigstens mögen dieses ewige rum gezuppel bis es gut sitzt.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :-)
    Das Shirt ist wunderschön geworden! Die Idee, den Body zu einem Shirt zu ändern, ist super toll! Ich mag den Schnitt vom Body total, aber irgendwie braucht meine Nichte mehr Shirts als Bodys :-) Ich versuche es mal, wenn ich darf?

    Süß ist es!

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden. Mein Großer hat inzwischen auch ein Shirt aus dem Stoff (und natürlich dem Schnitt). Meine Kleine mag inzwischen anziehen ganz gerne. Sie hilft auch schon fleißig mit (ganz Mädel eben).

    lg

    Schnabelina

    AntwortenLöschen