Mittwoch, 26. September 2012

❤ Shelly als Top ❤

Ein Blick in meinen Kleiderschrank: es gibt zwar viele Tops, aber irgendwie sind die alle extrem kurz. Wann hab ich sowas mal getragen? Teilweise sogar bauchfrei *grusel*

Also musste was neues her. Und da ich die Shelly so klasse finde, hab ich einfach mal eine Topvariante ausprobiert, indem ich die Ärmel weggelassen habe. Tada:

Statt Bündchen hab ich Jerseystreifen nach dieser Methode angenäht - das gibt dem ganzen einen interessanten Look - fast so als hätte ich eine Covermaschine

Mein Label hab ich dieses Mal nicht vergessen - Und ich hab meine neue Zackenschere ausprobiert


Es ist wieder die taillierte Variante ohne Raffung in Größe S geworden (dieses Mal auch mit dem Ausschnitt in Gr. S - bei den Vorgängershellys hatte ich bisher immer den Ausschnitt von Gr. XS genommen). Der Sommer ist jetzt leider vorbei - aber einmal konnte ich das Top schon tragen

Schnittmuster: Shelly-Ebook von Jolijou

1 Kommentar:

  1. Das kommt auf die brauch ich auch unbedingt liste.

    Mensch sieht das Top toll aus...ich trage ja immer welche unter meinen Shirts und das ginge auch wirklich mal für ne Jacke zum drunter ziehen.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen