Donnerstag, 4. Februar 2016

RUMS mit einem Burdaschnitt

Heute zeige ich euch endlich mal das Kleid, das ich an der Hochzeit meines Bruders getragen habe. 

Das Top nach dem gleichen Schnitt hab ich ja schon vor langer Zeit hier gezeigt. Für das Kleid habe ich allerdings einen nicht dehnbaren Stoff ausgesucht. Deshalb musste ein nahtverdeckter Reißverschluss mit rein - was ich damals vorher noch nie gemacht habe. 

Also hab ich meine Tante um Hilfe gebeten - die ist gelernte Damenschneiderin und war mit Feuereifer bei diesem Projekt mit dabei, so dass ich mehr daneben gesessen und zugeschaut habe, statt selbst zu nähen ;-). Wir hatten sehr nette Stunden mit viel Geplauder und ich konnte mir so einige Profitipps abgucken.

Der Taftstoff, den ich fur 4 Euro/m eigentlich nur für eine Probevariante gekauft habe, gefällt mir aber so gut, dass die Probeversion gleich als Endversion herhalten musste.

Und jetzt die Fotos:

Von vorne mit Wasserfallausschnitt 

Seitlich sieht man die Raffung nochmal sehr schön

Und von hinten etwas schlichter

Und ab damit zu RUMS

Seid lieb gegrüßt

Frau VonFeld

Schnitt: Burda style 6/2013, Modell Kleid 101B

Kommentare:

  1. Oh Wow, das sieht toll aus. Da würde ich gern Tragefotos sehen, auch ohne Kopf, das sieht umwerfend aus. Das Grün ist wunderschön.
    Ich hätte für so ein Kleid nicht die Figur. Toll. Mich würde auch interessieren mit was du es kombiniert hast, Hut, Tasche, Schuhe.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für ein traumhaftes Kleid.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein tolles Kleid. Wozu durfte das mit? :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen